14.11.2022 – Wie friedlich war die Friedliche Revolution? Ost-Migrantische Perspektiven auf den Mauerfall

14.11.2022 – Wie friedlich war die Friedliche Revolution? Ost-Migrantische Perspektiven auf den Mauerfall

Auch wenn Migrant*innen in der DDR nach Staatswillen möglichst abgetrennt von anderen DDR-Bürger*innen leben sollten, erlebten sie die Gesellschaft nicht ‚vom Rand‘, sondern waren Teil von ihr und wurden zu aufmerksamen Beobachter*innen ihres Wandels. Das Filmprojekt “Wendemigra” trägt dazu bei, auch die Perspektiven mitzudenken, die sonst oft ungehört bleiben.

7.11.2022 Das Sonnenblumenhaus – Hörpspiel und Gespräch

7.11.2022 Das Sonnenblumenhaus – Hörpspiel und Gespräch

Hörspiel “Das Sonnenblumenhaus”  und Gespräch mit Regisseur Dan Thy Nguyen
1992 belagerten hunderte Neonazis und tausende Anwohner*innen tagelang eine Erstaufnahmestelle für Asylsuchende und einen angrenzenden Wohnblock ehemaliger vietnamesischer Vertragsarbeiter_innen in Rostock-Lichtenhagen. Über Tage heizte sich die Stimmung auf, ohne dass die Polizei nennenswert intervenierte. Schließlich flogen Brandsätze und die Gebäude wurden gestürmt. Das Hörspiel dokumentiert das größte und fast vergessene rassistische Pogrom der deutschen Nachkriegsgeschichte und verarbeitet die Sicht der Überlebenden.