Filmscrenning  “The Earth Is Blue As An Orange” von Iryna Tsilyk (2020)

am 13.07.2022 um 19:30 in der Kupergasse 2, 04109 Leipzig

Wie viel Wirkung kann Kunst in Kriegszeiten haben?

“Als die Dichterin und Filmemacherin Iryna Tsilyk zum ersten Mal das Haus der Familie Trofymchuk-Gladky in der ukrainischen Stadt Krasnohorivka im Kriegsgebiet besucht, ist sie überrascht von dem, was sie dort vorfindet: Während die Außenwelt von Bombenangriffen und Chaos geprägt ist, gelingt es der alleinerziehenden Mutter Anna und ihren vier Kindern, ihr Haus als sicheren Zufluchtsort zu erhalten, der voller Leben und Licht ist.

Jedes Mitglied der Familie hat eine Leidenschaft für das Kino, und so liegt es nahe, einen Film zu drehen, der von ihrem eigenen Leben in Kriegszeiten inspiriert ist. Der kreative Prozess wirft die Frage auf, welche Macht die magische Welt des Kinos in Zeiten der Katastrophe haben könnte und wie man den Krieg durch die Linse der Kamera darstellen kann. Für Anna und die Kinder ist die Umwandlung eines Traumas in ein Kunstwerk der ultimative Weg, um menschlich zu bleiben”

Wir zeigen den Film in Originalsprache Ukrainisch und Russisch mit Deutschen Untertieteln.

Eintritt frei!

Trailer anschauen

 

*Das Projekt wird finanziert durch Mittel auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.